Apostel Mutschler in Bad Harzburg

Nach gut einem Jahr besuchte Apostel Helge Mutschler am Mittwoch, den 4. September 2019, die Gemeinde Bad Harzburg. Die zentrale Botschaft: „Strecke dich nach dem, der deine Hilfe braucht.“

Der Apostel legte dem Gottesdienst das Bibelwort aus Lukas 5, 12.13 zugrunde: „Und es begab sich, als er in einer der Städte war, siehe, da war ein Mann voller Aussatz. Als der Jesus sah, fiel er nieder auf sein Angesicht und bat ihn und sprach: Herr, willst du, so kannst du mich reinigen. Und er streckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will’s tun, sei rein! Und sogleich wich der Aussatz von ihm.“

In ergreifenden Worten schilderte der Apostel die Situation, die von Lukas aufgezeigt wird. Der Aussätzige war praktisch dem Tode geweiht. Jesus tat etwas, was nicht nur ungewöhnlich, sondern was verboten war: Er öffnete seine Arme und drückte ihn an sich.

Der Bericht im Evangelium lehrt uns, dass Jesus Christus jeden Menschen in seine Arme nehmen möchte. Er stößt niemanden weg. Und er gibt uns einen Auftrag: Sei gesinnt wie Jesus Christus gesinnt ist und strecke dich aus mit deiner ganzen Liebe, strecke dich aus mit deinem ganzen Interesse nach dem, der deine Hilfe, deinen Beistand braucht.